Copyright 2021 - Custom text here

Wissenswertes über Nüsse und Samen...

 

Erdmandel



Bild von luis_molinero auf freepik.com

Die Erdmandel, auch Tigernut oder in Spanien Chufa genannt, ist die braune Wurzelknolle einer Grasart (Zypern- und Sauergrasgewächs).Die Knollen des Erdmandelgrases werden seit dem Altertum für ihre überzeugenden ernährungsphysiologischen Eigenschaften hoch geschätzt. Als Urheimat gelten der Orient und Nordafrika, wo das Gras wegen seiner nahrhaften Knollen bis heute angebaut wird. Aber auch in der Umgebung von Valencia in Spanien werden Erdmandeln angebaut und geerntet.  Der Name „Erdmandel“ leitet sich vom leicht süßlichen, nussähnlichen Geschmack der kleinen Knollen ab.


Flohsamenschalen

Flohsamenschalen werden bereits seit vielen hundert Jahren als Heilmittel verwendet. Ihren Ursprung haben sie im orientalischen und indischen Raum. Bei Flohsamen handelt es sich um eine sogenannte Wegerich-Pflanze. Flohsamenschalen ähneln optisch feinen Haferflocken. Ihr Geschmack ist eher neutral, daher lassen sie sich gut mit anderen Zutaten kombinieren.

Bild von LaszloBartucz auf pixabay.com


Hanfsamen