Copyright 2020 - Custom text here

für mehr Vitalität...

 


Basisches Muesli SmoothiBasisches Müsli-Beeren-Smoothie

Es gibt Tage, an denen muss es morgens einfach schnell gehen. Du möchtest trotzdem nicht ohne Frühstück aus dem Haus? Wir wäre es dann mit unserer einfachen und schnellen Rezept-Idee für einen cremigen und fruchtig-leckeren basischen Müsli-Smoothie mit unserem Dr. Wüsthofen® Basen-Müsli. In unserem Basenmüsli stecken leckere Früchte, Mandeln, Erdmandeln und Kokoschips. Damit versorgen Sie Ihren Körper mit einer ordentlichen Portion Vitaminen und Mineralien und unterstützen Ihren Säure-Basen-Haushalt. 

Das Rezept wurde von unserem Fachbereich Ernährung unter Verantwortung der Produkt-Designerin, Oecotrophologin und Fastenleiterin, Frau Claudia Weinelt, getestet und empfohlen.


Tipp: Frau Weinelt bietet allen Liebhabern der gesunden Küche auf Ihrem Food-Blog unter kulinarik-food.blogspot.de weitere Infos rund um das gute Essen.

Hier geht es zum Rezept für dieses leckere basische Beeren-Smoothie...


Gewürzzucker "Süßer Zauber" von Dr. WüsthofenApfel-Tiramisu mit Gewürzzucker "Süßer Zauber"

Unser Gewürzzucker wird von Hand zusammengestellt und gemischt. Verwenden Sie den Gewürzzucker beispielsweise zum Abschmecken von Süßspeisen, Müslis und Porridge oder genießen Sie ihn in einem Tee oder Kaffee. Besonders gut passt "Süßer Zauber" zu Gerichten mit Apfel, wie Apfelkuchen, Bratapfel oder Apfelmus.

Ein Rezeptvorschlag von unserem Team ist das Apfel-Tiramisu:

Zutaten für 4 Personen

2 Äpfel

etwas Zitronensaft

8 Löffelbiskuits

50 ml Espresso und Apfelsaft

300 g Magerquark

100 g Apfelmus

100 ml Sahne

Gewürzzucker "Süßer Zauber"

Kakao

Zubereitung

Für ein Apfel-Tiramisu bereiten Sie aus säuerlichen Äpfeln und Zitronensaft ein Kompott zu und schmecken dieses mit "Süßem Zauber" ab.

Legen sie Löffelbiskuit in eine Auflaufform und tränken die Kekse mit einer Mischung aus Espresso und Apfelsaft. Vermengen Sie Magerquark
und Apfelmus mit der geschlagenen Sahne. Auch die Quarkcreme können Sie mit dem Gewürzzucker verfeinern.

Schichten Sie nun zuerst das Apfelkompott, danach die Quarkcreme auf den Löffelbiskuit. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen und das Tiramisu mit etwas Kakao bestäubt servieren.

Guten Appetit


 

 

 

f g

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.